Umbau und Sanierung Hofreite Rheinhessen; 2014

  • Der Versuch, in einer alten Hofreite ein modernes Bauprogramm umzusetzen, mag auf den ersten Blick erstaunen. Es gibt aber einige Eigenschaften historischer Gebäude, die sehr modern sind: die Lage im Ortskern mit Nutzungsmix und enger Nachbarschaft ist durchaus zeitgemäß, insbesondere im Vergleich mit den oft monotonen Neubausiedlungen. Die alten Gebäude sind meist in einer Weise und mit Materialien gebaut worden, die man durchaus baubiologisch nennen kann.

    Ziel war, unter Erhalt dieser Vorzüge ein zeitgemäßes Raumprogramm mit offenen, gut belichteten Räumen für Eltern und zwei Kinder umzusetzen. Dazu war eine genaue Analyse des Bestands notwendig, damit dessen Potentiale erkannt und genutzt werden konnten.

    Materialien von zerstörten Bauteilen wurden soweit es möglich war wieder verwendet (Türblätter, Fliesenfunde, Sandsteine, Holzbalken). ‚Unvollständige‘ Bauteile wurden nicht ersetzt, sondern ergänzt.

  • Hofseite Neu

  • Gartenseite alt

  • Gartenseite neu

  • Atrium

  • Schlafzimmer

  • Wohnzimmer

  • Treppenhaus

  • Wohnzimmer